Produkt-Push: Gründe für Auslistung von Waren erkennen und bekämpfen


Liegt ein Artikel wie Blei in den Regalen folgt oft die Auslistung.

Liegt ein Artikel wie Blei in den Regalen folgt oft die Auslistung.

Hersteller stecken viel Energie, Zeit und Geld in die Entwicklung und den Launch neuer Produkte. Wenn die Listung bei den Handelsketten erfolgreich umgesetzt ist und das Produkt endlich im Regal steht, soll es dort auch möglichst lange und umsatzstark bleiben.

Leider ist das in der Realität jedoch nicht immer der Fall. Hierfür gibt es verschiedene Gründe, wie etwa

  • das Produkt kommt zum falschen Zeitpunkt ins Regal, etwa ein entspannendes Erkältungsbad im Sommer,
  • das Design des Produkts entspricht nicht aktuellen Trends und muss überarbeitet werden,
  • die Platzierung des Produkts im Regal wird nachlässig oder nicht wie verabredet umgesetzt; die Aufmerksamkeit der Shopper wird nicht auf das Produkt gelenkt.

Solche Umstände können zu einer Auslistung führen und somit das Produkt am Markt scheitern lassen! Hart erarbeitete Regalplatzierungen drohen dann an die Wettbewerber zu fallen. Hier hilft appJobber mit dem „Produkt-Push“ und wirkt strategisch Auslistungen entgegen.


appJobber gibt Produkten den Abverkaufs-Kick!


Unsere Crowd erzeugt den Nachfrage-Push.

Unsere Crowd erzeugt den Nachfrage-Push.

Das Netzwerk der appJobber-Crowd kann zielsicher eine Steigerung des Abverkaufs ermöglichen. Die echten Shopper unserer Crowd erhöhen die Sichtbarkeit schwacher Produkte, steigern die Nachfrage und vermeiden so mögliche Auslistungen. Wie das geht? Wir erzeugen tausende Abverkäufe ihres Produktes in den gewünschten Märkten. Entweder in möglichst kurzer Zeit oder gestreckt über Monate – appJobber kann dies individuell zeitlich, regional und auf Händlerebene steuern. Weitere Vorteile des Produkt-Push:

  • Der Auftrag für die Produktkäufe ist inkognito in geschlossenen Nutzergruppen möglich und zieht keine falsche Aufmerksamkeit (Mystery Shopping).
  • Neben dem Kauf an sich können Rückmeldungen zum Produkt eingeholt und somit auch ein qualitativer Produkt-Check durchgeführt werden.
  • Die aktive Ansprache der Mitarbeiter vor Ort zu dem Produkt durch die appJobber erzeugt eine erhöhte Nachfrage und ruft das Produkt ins Bewusstsein der Mitarbeiter
  • Fotoaufnahmen vor Ort geben Informationen über die Platzierung im Markt und machen Optimierungsbedarf sichtbar.
  • Insgesamt kostengünstiger und erkenntnisbringender für den Hersteller, als die Produktentwicklung verfehlt zu haben.

Sie haben Interesse Ihrem Produkt einen Push zu geben, eine Auslistung zu verhindern oder wollen sich Zeit verschaffen, um ein Produkt nachzubessern, bevor es aus dem Regal verschwindet? Kontaktieren Sie uns unverbindlich und vereinbaren Sie hier Ihr persönliches und kostenfreies Beratungsgespräch!





Contact request for companies
Informacje kontaktowe
Proszę krótko opisać planowane zamówienia, które chcielibyście Państwo złożyć